• <td id="pq5x9"><noscript id="pq5x9"></noscript></td>

    <pre id="pq5x9"><del id="pq5x9"><menu id="pq5x9"></menu></del></pre>
    <p id="pq5x9"></p>
    <tr id="pq5x9"></tr>
  • <track id="pq5x9"><strike id="pq5x9"><tt id="pq5x9"></tt></strike></track>

      Thema:

      Symposium zur Forschung über die chronischen H?henkrankheiten im tibetischen Lhasa

      Datum: 28.07.2022, 10:17 Quelle:

      Vor kurzem fanden in Lhasa die Konferenz zur Ver?ffentlichung der Buchserie der Hochlandmedizin und das Symposium über die Forschungsfortschritte bei Interventionen bei chronischen H?henkrankheiten statt.

      Mehr als hundert Experten und Gelehrte aus Tibet, Qinghai, Xinjiang, Beijing und Chongqing wurden zur Teilnahme eingeladen. Das Symposium konzentrierte sich auf den akademischen Austausch über kardio- und zerebrovaskul?re Erkrankungen in der Hochlandmedizin, die Genexpressionsanalyse der Polyglobulie in der Bev?lkerung auf dem Hochland, die physiologischen Anpassungseigenschaften der Tibeter an die Hochlandumgebung mit dem vorherrschenden Sauerstoffmangel und ihren genetischen Regulationsmechanismus sowie die gyn?kologische endokrine und vorzeitige Ovarialinsuffizienz auf dem Hochland.

      Die Veranstaltung diente nicht nur der Darstellung des Forschungsstandes, sondern auch als eine Plattform für den Austausch und die Diskussion der medizinischen Mitarbeiter auf dem Hochland. Sie wird die Zusammenarbeit und den Austausch auf dem Gebiet der Hochlandmedizin weiter st?rken und langfristig einen wichtigen Einfluss auf die Entwicklung der Hochlandmedizin ausüben.

      Quelle: chinanews.com

      (Redakteur: Daniel Yang)

      MeistgelesenMehr>>

      Geschichte TibetsMehr>>

      123.jpg 123.jpg
      12345
      日本一区二区三区视频

    1. <td id="pq5x9"><noscript id="pq5x9"></noscript></td>

      <pre id="pq5x9"><del id="pq5x9"><menu id="pq5x9"></menu></del></pre>
      <p id="pq5x9"></p>
      <tr id="pq5x9"></tr>
    2. <track id="pq5x9"><strike id="pq5x9"><tt id="pq5x9"></tt></strike></track>