• <td id="pq5x9"><noscript id="pq5x9"></noscript></td>

    <pre id="pq5x9"><del id="pq5x9"><menu id="pq5x9"></menu></del></pre>
    <p id="pq5x9"></p>
    <tr id="pq5x9"></tr>
  • <track id="pq5x9"><strike id="pq5x9"><tt id="pq5x9"></tt></strike></track>

      Thema:

      Qinghai: Integrit?t und Innovation im ?natürlichen Museum“ der chinesischen und tibetischen Heilpflanzen

      Datum: 25.07.2022, 09:48 Quelle: China Tibet Online

      Der Autonome Bezirk Huangnan der Tibeter in der Provinz Qinghai stellt einen der wichtigsten Geburts- und Verbreitungsorte der tibetischen Medizin in der Provinz dar. Es ist dort reich an Ressourcen von chinesischen und tibetischen winterharten Heilpflanzen gegen den Sauerstoffmangel und es handelt sich um ein wahres ?Tal der Arzneimittel“, das als ?Paradies für die Produktion der tibetischen Heilpflanzen“ und ?natürliches Museum der chinesischen und tibetischen Heilpflanzen“ bekannt ist.

      In den vergangenen Jahrzehnten hat die Entwicklung der tibetischen Medizin in Huangnan einen rasanten Entwicklungsweg eingeschlagen, und die Integrit?t und Innovation der tibetischen Medizin hat einige Erfolge erzielt.

      In den vergangenen Jahren wurde im Zentrum für die Herstellung der Agenzien des Krankenhauses der tibetischen Medizin im Autonomen Bezirk Huangnan eine zweist?ckige Reinigungswerkstatt gebaut, die mit fortschrittlichen Ger?ten ausgestattet ist. Seitdem hat das Produktionsniveau der tibetischen Arzneimittel erheblich zugenommen.

      Heute hat das Krankenhaus der tibetischen Medizin in Huangnan acht spezielle Schlüsselabteilungen, die Schutz und Entwicklung, Verbreitung und Innovation, Merkmale und Integration sowie Traditionen und Standards kombinieren, um Huangnan kontinuierlich zu einem neuen Standort für die Entwicklung der chinesischen und tibetischen Medizin in der Provinz Qinghai zu machen.

      (Redakteur: Daniel Yang)

      MeistgelesenMehr>>

      Geschichte TibetsMehr>>

      123.jpg 123.jpg
      12345
      日本一区二区三区视频

    1. <td id="pq5x9"><noscript id="pq5x9"></noscript></td>

      <pre id="pq5x9"><del id="pq5x9"><menu id="pq5x9"></menu></del></pre>
      <p id="pq5x9"></p>
      <tr id="pq5x9"></tr>
    2. <track id="pq5x9"><strike id="pq5x9"><tt id="pq5x9"></tt></strike></track>